Gemeinsames Vorbereitungstreffen 2017

Erschienen am 18. Juli 2017 in Aktuelles

Vorbereitungstreffen Diözesanlager 2018 - Einfach Pfadfinden! Bereiche stellen in St. Michael ihre bisherigen Ergebnisse vor.Am vergangenen Wochenende trafen sich die Mitarbeiter aller Bereiche sowie weitere an der Vorbereitung für unser Diözesanlager 2018 – Einfach Pfadfinden! Interessierte auf unserem Schloss Ebersberg.

Freitagabends berichteten die einzelnen Bereiche über ihre bisherige Arbeit und was sie als nächstes angehen möchten. Die Vorbereitungen gehen gut voran und sind komplett im Zeitplan. Dennoch benötigen alle Bereiche, mit Ausnahme von Infrastruktur/Orga noch Unterstützung, sowohl im Vorfeld bei der Vorbereitung als auch auf dem Lager selber. Wenn ihr also Lust habt – oder jemanden kennt, der Lust haben könnte – uns in den Bereichen Inhalt, Verpflegung, Internationales, Finanzen oder Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen, meldet euch einfach direkt bei den jeweiligen Bereichen, bsp. über unser Kontaktformular.

Samstagmorgens hatten die einzelnen Bereiche Gelegenheit an ihren aktuellen Themen weiter zu arbeiten was diese auch fleißig nutzten.Vorbereitungstreffen Diözesanlager 2018 - Einfach Pfadfinden! Austausch zwischen den Bereichen
Nachmittags trafen sich die Bereiche gegenseitig um offene Fragen zu klären und an Bereichsübergreifenden Themen zu arbeiten.

Einige Bereiche konnten neue Mitarbeiter gewinnen die uns zukünftig tatkräftig unterstützen.
Zudem steht nun definitiv fest, das wir wieder ein Lagerradio haben werden. Dieses sendet täglich von morgens um 6 bis Abends um 19 Uhr live und unterhält in der restlichen Zeit die Lagerteilnehmer mit einem bunten Musikmix.

Samstagabend wurde die Zusammenarbeit in und zwischen den Bereichen bei einem gemeinsamen Escape-Game noch einmal hart auf die Probe gestellt, aber Dank der vielen hellen und praktisch denkenden Köpfe konnten auch die kniffligsten Rätsel geknackt werden und die gesamte Gruppe glücklich entkommen.

Vorbereitungstreffen Diözesanlager 2018 - Einfach Pfadfinden! Lockerer AustauschAm Sonntag präsentierte der Bereich Orga das Notfall- und Evakuierungskonzept und wie generell die Zusammenarbeit zwischen uns und dem Bayrischem Roten Kreuz, der Feuerwehr, der Polizei sowie den zuständigen örtlichen Behörden aussehen soll.
Die gute Nachricht ist, dass, sollte der Zeltplatz tatsächlich evakuiert werden müssen, alle Teilnehmer in festen Gebäuden auf dem Gelände unterkommen und dann von dort in Ruhe bei Bedarf komplett vom Platz gebracht werden können.

Comments are closed.